Steuerflucht und Steuerbetrug konsequent bekämpfen

SYK-FB-Page_post_link_ad_03_Steuern

Immer noch nutzen europaweit Spitzenverdiener und Großunternehmer alle Möglichkeiten zur Steuerflucht und Steuervermeidung. Hinzu kommt der kriminelle Steuerbetrug. Auf über eine Billion Euro europaweit summieren sich jährlich die Gelder, die den Bürgerinnen und Bürgern jährlich verloren gehen.

Geld, das dringend gebraucht wird: für öffentliche Investitionen in Straßen, Schulen und Kitas, für die Bekämpfung der Jugendarbeitslosigkeit oder zum Schuldenabbau.

Gerechte Steuern gibt es nur europaweit.

Unternehmen und Finanzinvestoren sind heute grenzüberschreitend tätig. Der Kampf gegen Steuerflucht, Steuerbetrug und Steueroasen kann deshalb nur erfolgreich sein, wenn die ganze EU ihn gemeinsam führt.

Unsere Vorschläge:

•   Der Wettlauf zwischen den EU-Staaten um die niedrigste Unternehmenssteuer muss aufhören. Die EU braucht einen gemeinsamen Mindeststeuersatz.

•   Unternehmen müssen dort ihre Steuern zahlen, wo sie ihre Gewinne erwirtschaften.

•   Steuerschlupflöcher müssen geschlossen werden. Dazu brauchen wir den automatischen Informationsaustausch über Zinserträge.

•   Steueroasen müssen trocken gelegt werden. Wir wollen bis Ende 2014 eine schwarze Liste aller Staaten, die als Steueroasen identifiziert wurden.

Sie können darauf vertrauen, dass wir Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten im Europäischen Parlament Steuerhinterziehung und Steuerbetrug entschieden bekämpfen werden, denn nur so ist ein gutes Gemeinwesen finanzierbar!